"T-Shirts, Tüten und Tenside"
Die Ausstellung zur Nachhaltigen Chemie
15. September 2018 - 17. März 2019

Die Sonderausstellung „T-Shirts, Tüten und Tenside" zeigt, dass Chemie nicht nur das ist, was kracht und stinkt. Chemische Produkte begleiten uns tagtäglich in Form von Handys und Computern, Bekleidung und Waschmitteln, Medikamenten und Batterien. Ohne sie ist unser moderner Lebensstil undenkbar.
Doch was genau ist Nachhaltige Chemie?
Bei der Herstellung und dem Einsatz von chemischen Produkten sollen Energieaufwand und Abfälle möglichst minimiert, das Recycling verbessert und Umweltbelastungen vermieden werden. Diese Herausforderung gilt es auch bei stetig steigender Weltbevölkerung zu meistern. Nachhaltige Chemie sichert  unsere Lebensqualität und die nachfolgender Generationen, indem sie uns mit unverzichtbaren Ressourcen wie Trinkwasser, Nahrung, Energie und Medizin versorgt.

Verschiedene Themeninseln stellen alltagsnahe Beispiele aus der Chemie vor. An interaktiven Stationen können die Zusammenhänge zwischen Alltagsprodukt und chemischem Verfahren spielerisch erforscht werden.